Erdbeer-Joghurt Kühlschrankkuchen

Erdbeer-Joghurt Kühlschrankkuchen

Endlich Erdbeerzeit! Aus dem eigenen Garten oder gekauft vom Erdbeerhof nebenan, bei mir kommen Erdbeeren nur frisch und regional auf den Tisch. Umso aufgeregter und genussvoller bin ich, wenn die Zeit endlich gekommen ist. Für Erdbeerverrückte wie mich kann die Zubereitung dann nicht schnell genug gehen. Pure Erdbeeren auf frischem Vanillepudding und ich bin glücklich. Für den Sonntagskuchen darf es dann aber auch ein klein wenig aufwendiger sein.

Zutaten für eine 22-24cm Springform/Tortenring

  • 500 g Erdbeeren (frisch oder TK)
  • 200- 300 g frische Erdbeeren
  • 500 g Naturjoghurt 10% Fett, zimmerwarm
  • 60 g Zucker
  • 11 Blatt Gelatine
  • 1 Götterspeise, rot ca.
  • Pistazien, gehackt (optional)

     

Zubereitung:


  1. Auf den Boden der Springform (Durchmesser 24 cm) Backpapier legen und den Ring darum spannen
  2. 500 Erdbeeren waschen, gut trocken tupfen, den Blütenansatz entfernen (bei TK Erdbeeren alles nur auftauen lassen) und mit Zucker und Naturjoghurt pürieren
  3. Gelatine in 8 EL kaltem Wasser ca. 5 Minuten einweichen und quellen lassen
  4. Gelatineblätter in einem erhitzten Topf vorsichtig und schnell unter Rühren auflösen. Den Topf von der Herplatte nehmen und die Gelantine abkühlen lassen
  5. Gelatinemasse mit ein wenig ca. 3-5 EL Erdbeer- Joghurt Masse verrühren und anschließened unter die übrige Erdbeer- Joghurt Masse rühren und kalt stellen
  6. Sobald die Erdbeer- Joghurt Masse zu gelieren beginnt, auf dem Boden der Springform verteilen und in den Kühlschrank stellen, bis die Masse fest geworden ist
  7. 200- 300 g Erdbeeren waschen, gut trocken tupfen und den Blütenansatz entfernen. Erdbeeren in Streifen oder Viertel schneiden und auf dem Erdbeer- Joghurt Boden verteilen, leicht andrücken und kalt stellen
  8. Götterspeise nach Packungsanweisung zubereiten und auskühlen lassen
  9. Wenn die Götterspeise anfängt zu gelieren, auf den Erdbeeren verteilen
  10. Den Kuchen anschließend für ein paar Stunden oder besser über Nacht in den Kühlschrank stellen
  11. Nach Belieben mit gehackten Pistazien verzieren

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen